Förderverein für den Wiederaufbau der Marienkirche in Königsberg/Nm.
Website - Druckausgabe

Zur Startseite

Förderverein für
den Wiederaufbau der Marienkirche in Königsberg/Neumark e.V.

„Tage der Integration, Freundschaft und Ökumene“ vom 28. – 30. August 2015

Wie in jedem Jahr am letzten Augustwochenende feierten Polen und Deutsche zusammen die "Tage der Integration, Freundschaft und Ökumene", in diesem Jahr vom 28. bis zum 30. August 2015.
Pfarrer Steffen Reiche aus Berlin-Nikolassee hat die evangelische Predigt im 26.ökumenischen Gottesdienst am Sonnabend den 29. August, 11.00 Uhr in der Marienkirche gehalten. Herr Reiche war erster Vorsitzender der neugegründeten SPD im neuen Bundesland Brandenburg und wurde außerdem Landesminister für Wissenschaft, Forschung und Kultur.
In einer feierlichen öffentlichen Ratssitzung wurden am Freitag um 14.00 Uhr Bürger geehrt, die sich für internationale Freundschaft und Ökumene eingesetzt haben.
Hier gibt es das Gesamtprogramm der Festtage:

Weitere Veranstaltungen:
Freitag, 28.08.2015 - Im Anschluss an den Vortrag in der Bibliothek: Gespräche im Kloster (mit Wasser, Wein, Bier und Imbiss)
Sonntag, 30.08.2015 - 10.00 Uhr Marienkirche: evangelischer Gottesdienst in deutscher Sprache mit Pastor Helmut Strecker, den Bläsern aus Eberswalde mit Herrn Kantor Euler, an der Orgel: Kantor Dieter Glös
11.00 Uhr Augustiner Klosterkirche : Heilige Messe in polnischer Sprache

>> Bericht, Peter Helbich

„Tage der Integration, Freundschaft und Ökumene“ vom 29. – 31. August 2014

In diesem Jahr haben wir „25 Jahre ökumenische Gottesdienst in der Marienkirche“ , „25 Jahre freie Wahlen in Polen“ und „10 Jahre Beitritt Polens zur EU“ mit vielen Gästen dankbar und fröhlich gefeiert.

Im ökumenischen Gottesdienst am Sonnabend, 30. August, 11.00 Uhr haben der orthodoxe Erzbischof Jeremiasz Anchimiuk aus Wroclaw-Breslau und der ehemalige Direktor der evangelischen Akademie in Loccum, Hans May, gepredigt.

>> Einladung >> Programm >> Bericht

„Tage der Integration, Freundschaft und Ökumene“ vom 23. – 25. August 2013

  • Ökumenischer Gottesdienst – evangelische Predigt: Bischof i.R. Dr. Rolf Koppe, Göttingen, ehemaliger Leiter des Außenamtes der EKD – an der Orgel in diesem Jahr: Propsteikantor Karsten Krüger, Harzburg
  • Symposion: Thema Ökologie - Bewahrung der Schöpfung - mit Theologen aus Polen, Deutschland und Dänemark und Professoren der Stettiner Universität
  • Foto-Ausstellung „Innovation und Tradition“ Hinrich Brunsberg und die spätgotische Backsteinarchitektur in Pommern und der Mark Brandenburg - vom „Deutschen Kulturforum östliches Europa“ in Zusammenarbeit mit dem Nationalmuseum in Stettin
  • Konzert mit pommerscher vorklassischer, klassischer und romantischer Musik – Vokalensemble aus Stettin und Orgel

>> Programm
>> Bericht
>> Predigt ökumenischer Gottesdienst
>> Begrüßung ökumenischer Gottesdienst
>> Predigt evangelischer Gottesdienst
>> Andacht Friedhof
>> Programm Abendmusik
>> Fotos!

Königsberg-Tage 2012

In 2012 wurde wieder in Königsberg-Chojna gefeiert:
>> Programm
>> Bericht, Peter Helbich
>> Rede des Bürgermeisters der Stadt Chojna, Adam Fedorowicz, auf dem Friedhof
>> Begrüßung zum ökumenischen Gottesdienst durch Pastor Bert Schwarz
>> ev. Predigt im deutschen Gottesdienst, Pastor Helmut Strecker
>> Ökumenische Gedenkfeier auf dem Friedhof, Pastor Helmut Strecker
>> Worte vor dem Gedächtniskonzert für Günther Kumkar, Rosemarie Kumkar

26. – 28. August 2011 „Tage der Integration, Freundschaft und Ökumene“

in Königsberg-Chojna mit vielen Veranstaltungen, u.a.:

  • Sonnabend, 27. August ökumenischer Gottesdienst, die Predigt hält der evangelische polnische Bischof Bogusz aus Wroclaw-Breslau
  • Konzert in der Marienkirche:
    Concerto Grosso Berlin + Musiker von Concerto Polacco, Warsawa mit Barockmusik
  • Filme, Ausstellungen, Diskussionen

>> Bericht Peter Helbich

>> Predigt Bischof Bogusz

>> Fotogalerie

Königsberg-Tage 27.-29 August 2010

Am letzten Augustwochenende, vom 26. bis zum 29. 8. 2010, trafen sich wie in den Vorjahren viele polnische und deutsche Besucher bei den "Tagen der Integration, Freundschaft und Ökumene in Chojna-Königsberg/Neumark".

Das Kulturzentrum der Stadt Chojna, die Stiftung Marienkirche zusammen mit dem Förderverein, die Pfarrgemeinde in Chojna und die "Europäische Vereinigung" Chojna-Gryfino hatten ein sehr vielseitiges interessantes deutsch-polnisches Programm zusammengestellt.

Schon am Donnerstag, 26.08. luden die "Europäische Vereinigung Chojna-Gryfino", die "Europa Union - Kreisverband Uckermark-Schwedt" und das Kulturzentrum in Chojna zur Unterzeichnung einer Partnerschaftsurkunde ein. Das eigentliche Stadt- und Erntefest begann am Freitag Nachmittag mit der feierlichen Eröffnung in der Marienkirche. Das Kulturzentrum zeigte im Anschluss an diese Begrüßung sehr informative und zum Nachdenken anregende Dokumentarfilme über die politische Wendezeit 1989/90 im großen Saal. Am Abend gab es in der dunklen Marienkirche eine polnisch-deutsche Lesung aus polnischen Novellen aus dem 19. Jahrhundert. Nach der ökumenischen Feier auf dem Friedhof am Samstag Morgen wurde der eindrucksvolle große Gottesdienst gefeiert, in jedem Jahr der Mittelpunkt der Festtage, diesmal mit dem neuen Erzbischof Dzi?ga aus Stettin als Prediger und dem deutschen Erzbischof aus Berlin, Kardinal Sterzinsky als Gast. Danach folgte ein fröhliches Erntefest auf dem Marktplatz, ein Spaziergang durch das alte und neue Königsberg-Chojna, ein Bläser- und Orgelkonzert mit einem hannoverschen Bläserchor und unserem Stiftungskantor Martin Schoeler - und, inzwischen auch schon Tradition, der evangelische Gottesdienst am Sonntag Morgen als Abschluss der fröhlichen und besinnlichen Begegnungstage in Königsberg-Chojna. Während der drei Tage konnte man sich außerdem recht verschiedene Ausstellungen in der Kirche und der Bibliothek anschauen.

Wer mehr über den Ablauf dieser Tage wissen möchte, kann den ausführlichen >> Bericht des Vorsitzenden Peter Helbich lesen und sich dazu einige interessante >>Fotos von Barbara Helbich anschauen. Auf der Homepage der Stadt und Gemeinde Chojna gibt es zusätzlich eine weitere >> Fotogalerie von den Festtagen.

Königsbergtage 2009

Das >> Programm zum noch einmal angucken!

Die Predigten von Ks. Przykucki (>> deutsch, >> polnisch) sowie von >> Pastor Strecker.

Die >> Fotos sind online!

Königsbergtage 2008

Königsbergtage 2008 Die "Tage der Europäischen Freundschaft und Ökumene in Chojna-Königsberg/Neumark" fanden bei herrlichem Wetter statt vom Freitag, 29. August bis Sonntag 31. August 2008.
Viele polnische und deutsche Gäste von nah und fern trafen sich bei den vielen, sehr unterschiedlichen Veranstaltungen, zu unserer großen Freude bei herrlichem Wetter! Der mit Spannung erwartete Ausbau des Turmes mit der neuen Aussichtsterrasse war beendet und die Einweihung konnte festlich begangen werden. Die Warteschlange der Besucher zum Turmaufgang riss in den drei Tagen nicht ab!! Die Mühen des anstrengenden Aufstiegs wurden durch einen herrlichen Rundblick über die Stadt und die Oderlandschaft belohnt. Ein herrlicher Anblick in der Stadt ist der wiederhergestellte neogotische Turm. Er hat nun seinen Ruinencharakter verloren, nachdem die großen Maßwerkfenster und der alte Bläserbalkon mit seiner Balustrade wieder hergestellt wurden - ein neues Wahrzeichen der Stadt Chojna, auf das die Menschen stolz sind.
Orgel- und Chormusik in der Marienkirche, Gitarren- und Renaissancemusik in der Bibliothek, Vorträge im Rathaus beim Historikerkongress und eine spannende Videopräsentation, ein deutsch-polnischer Stadtrundgang, eine eindrucksvolle besinnliche Lesung mit Bonhoefferbriefen am Abend in der Marienkirche - und wie in jedem Jahr die Gedenkfeier auf dem Friedhof, der festliche ökumenische Gottesdienst mit Erzbischof Przykucki und in diesem Jahr mit der Predigt des pommerschen evangelischen Bischofs Abromeit, mit der Verleihung eines Ehrenkreuzes der deutschen Stifter an unseren unermüdlichen, verständnisvollen Dolmetscher, Gerard Lemke, und zum Abschluss am Sonntag der evangelische Gottesdienst in der Marienkirche.
Wer sich über den genauen Ablauf aller Programmpunkte informieren möchte, sollte den ausführlichen >> Bericht des Vorsitzenden Peter Helbich, das Grußwort von >> Alterzbischof Przykucki sowie die Predigten von >> Bischof Dr. Abromeit und >> Pastor i.R. Strecker lesen und sich auch >> Fotos von den Veranstaltungen anschauen. Auch das vollständige >> Programm kann noch einmal nachgelesen werden. Aktuelle Fotos von der Kirche und vom Rundblick von der Aussichtsterrasse können weiterhin betrachtet werden.

Tage der europäischen Integration, Freundschaft und Ökumene vom 24. -26. 8. 2007 in Königsberg/Neumark - Chojna/ Polen

Die Marktkirche bei den Königsbergtagen 2007

Viele polnische und deutsche Gäste von nah und fern erlebten bei herrlichem Wetter die festlichen Tage in Königsberg/Neumark-Chojna. Mögen in der großen Politik ab und zu Spannungen zwischen Polen und Deutschen herrschen, in der Kleinstadt im Oderraum, in den menschlichen Begegnungen und bei der gemeinsamen Arbeit beim Wiederaufbau der spätgotischen Marienkirche spürt man davon zum Glück nichts!

Buntes Leben auf dem Marktplatz zwischen Kirche und Rathaus, interessante Folklore- und Pop-konzerte von polnischen Bands, nachdenkliche Gottesdienste - ökumenisch, evangelisch und katholisch - besinnliche und fröhliche Musik in der Marienkirche, deutsche Gedichtvorträge und eine Stummfilmaufführung, Nachdenken und Forschungen über die Geschichte der deutschen Stadt Königsberg und der polnischen Stadt Chojna und ihre Region, die Berufung eines hannoverschen Kirchenmusikers als Stiftungskantor für die Marienkirche: das waren die vielfältigen Themen der europäischen Tage.
Einzelheiten darüber können Sie im >> Bericht des Vorsitzenden Peter Helbich lesen, ebenso können Sie die >> Predigt von Alterzbischof Przykucki herunterladen.

Königsbergtage vom 25.- 27.8.2006

Das 13. deutsch-polnische Fest "Tage der Europäischen Freundschaft, Integration und Ökumene" fand statt vom 25. bis zum 27. August 2006 statt. Viele polnische und deutsche Gäste aus nah und fern trafen sich zu den beiden zentralen Gottesdiensten, am Samstag der 18. ökumenische Gottesdienst mit den Altbischöfen Ks. Marian Przykucki D. Horst Hirschler, und am Sonntag der 13. evangelische Gottesdienst mit Tauferinnerung und der Gedenkfeier auf dem Friedhof. Man freute sich über wunderbare Musik bei den Konzerten, Orchester- und Chorkonzert der "Camerata Nova" aus Stettin, beim Konzert des Posaunenchores der Stadtmission Hannover und einer Orgelmeditation von Martin Schoeler aus Hannover. Bei wechselhaften Wetter gab es viele gute Begegnungen und Gespräche, und man war dankbar über die gute Organisation des Festes, über die Einladung zum Mittagessen auf dem Marktplatz. Einige machten sich auch auf zu den Ballon- und Flugvorführungen auf dem Flugplatz und zu den weiteren musikalischen und tänzerischen Darbietungen. Wir freuen uns auf das nächste harmonische und fröhliche Fest am letzten Augustwochenende 2007.

Das polnische Fernsehen hat am 26. August einen sehr interessanten Film in polnischer Sprache mit sehr interessanten Aufnahmen vom Friedhof, vom Gottesdienst, der Kirche, vom Marktplatz und vom Flugplatz gedreht. Der Bericht liegt uns in einer Kopie vor.

Einen Bericht des Vorsitzenden des Fördervereins, Peter Helbich, finden Sie >> hier.

Die Predigt von Landesbischof i.R. Hirschler >> hier.

Und eine Serie von Fotos finden Sie >> hier.