Förderverein für den Wiederaufbau der Marienkirche in Königsberg/Nm.
Website - Druckausgabe

Zur Startseite

Förderverein für
den Wiederaufbau der Marienkirche in Königsberg/Neumark e.V.

Ausführliche Zeittafel des Wiederaufbaus

1986
  • Reise Günther Kumkars nach Chojna-Königsberg, erste Überlegungen zu deutsch-polnischem Projekt "Wiederaufbau der Marienkirche"
1988
  • Reise einer Wettberger Jugendgruppe nach Chojna und gemeinsame Aufräumarbeiten mit polnischen Jugendlichen in der Ruine, erster ökumenischer Gottesdienst
1989
  • Gründung des "Fördervereins für den Wiederaufbau der Marienkirche in Königsberg/Neumark" mit Sitz in Hannover
  • deutsch-polnisches Symposion zur Gründung einer deutsch-polnischen "Stiftung Marienkirche in Chojna-Königsberg"
1989/90
  • Öffnung der Grenzen, Visumzwang entfällt
1990
  • "Margarethenkantorei Gehrden" und Instrumentalkreis mit geistl. und weltl. Konzerten in der Ruine und in der Augustiner Klosterkirche
1991
  • Kauf von Gerüstholz - Aufmaß- und Planungsarbeiten,
  • Studienfahrt des Heimatkreises Königsberg
1992
  • 1. kleines deutsch-polnisches Stadtfest mit Gründung der polnisch-deutschen Jugendakademie im Chojnaer Rathaus "Budowa mostu - Brückenschlag", (Satzung-Statut der Jugendakademie)
  • 1. Goldene Konfirmation von ehemaligen Königsbergern im ökumenischen Gottesdienst, Predigten: Erzbischof Przykucki aus Szczecin, P. Schwarz /Hannover-Wettbergen, Teilnahme von polnischen und deutschen Geistlichen der katholischen und evangelischen Kirchen, Posaunenchor Gehrden
1993
  • Jugendakademie in Dębno-Neudamm
  • ökumen. Gottesdienst mit Predigten: Erzbischof Przykucki, P. Schwarz. Gäste: der polnische evangelische Bischof der Diözese Wrocław-Breslau, Generalkonsul Roesch, Bläser aus Freienwalde /Eberswalde
1994
  • Zusage von Fördermitteln der "Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit Bonn-Warschau" - Beginn der Bauarbeiten
  • Deutsch-polnisches Stadtfest zur 750-Jahrfeier der Stadt,
  • Teilnahme von vielen polnischen und deutschen Gruppen, u.a. "Camerata Nova"/Stettin. Aus Deutschland: Chor und Orchester der Margarethen Kantorei aus Gehrden/Hannover und aus Hannover-Wettbergen, Orff-Instrumental-Ensemble der Musikschule Hannover, Bläserkreis Gehrden-Ronnenberg-Empelde, Bläser aus Bad Freienwalde/Eberswalde, "Mitglieder des "Kinderzirkus Giovanni" der Kirchengemeinde Hannover-Wettbergen, Gesangsgruppe der "Landsmannschaft Mark Brandenburg", deutsch-polnische Jugendakademie, ökumen. Gottesdienst: Predigten: Erzbischof Przykucki, Generalsuperintendent Esselbach, Gäste u.a.: der russische und der deutsche Generalkonsul, die polnischen und deutschen Bürgermeister aus der Grenzregion, deutsche und polnische Abgeordnete.
  • 1. Evangelischer Gottesdienst in der Marienkirche nach 1945
  • Im November: Gründung der deutsch-polnischen Stiftung Marienkirche in Chojna-Königsberg
1995
  • Deutsch-polnische Gedenktage 50 Jahre nach Kriegsende,
  • Einweihung der Gedenkstätte auf dem Friedhof,
  • ökumenischer Gottesdienst mit Richtfest für das Kirchenschiff und Erntedankfest, Predigten: Erzbischof Przykucki und Generalsuperintendent Esselbach, Margarethenkantorei Gehrden und Kirchenchor Wettbergen, Bläserkreis Hannover
1996
  • Abschluss 1. Bauabschnitt. Ökumen. Gottesdienst: Erzbischof Przykucki, Generalsuperintendent Esselbach. Gäste u.a.: Landtagspräsident Brandenburg Dr. Knoblich, Konsul Scholl/Stettin, Sekretär der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit Dr. Gorczyca/Warschau, Professor Janusz Witt/Stiftung Kreisau
  • Margarethen-Kantorei Gehrden, a-capella-Ensemble/Hannover, Instrumentalgruppe, Bläserkreis Hannover
1997
  • 31. Juli: Registrierung der deutsch-polnischen Stiftung Marienkirche in Warschau und damit juristische Anerkennung.
  • Beim Stadtfest: Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Günther Kumkar,
  • ökumenischer Gottesdienst in der Klosterkirche, weil die Kirche wegen der Einsturzgefahr des Turmes geschlossen war, Predigten: Pfarrer Gaś, evang. polnischer Pfarrer aus Stettin und Bischof Kruszylowicz/Stettin
  • Konzert der Stadtkantorei Gehrden (Nachfolger der Margarethen-Kantorei) und des Bläserkreises Hannover
  • 30.11. Tod Günther Kumkars in Hannover
1998
  • Untersuchung und Sicherung des Turmes
  • Einweihung der Bronzetür auf der Nordseite zum Andenken an Günther Kumkar,
  • Predigten: Erzbischof Przykucki, Superintendent Renner/Hannover
  • Evangelischer Gottesdienst mit der 1. Taufe nach 1945 in der Marienkirche (Enkel Jan-Felix von Günther Kumkar)
  • Konzert Stadtkantorei Gehrden, Leitung >> Martin Schoeler
1999
  • Neuer Name der Königsbergtage: "Tage der europäischen Integration, Freundschaft und Toleranz"
  • Ökumen. Gottesdienst zum Abschluss der Turmsicherungsarbeiten mit Chor und Bläsern aus Eberswalde,
  • kath. Predigt: Erzbischof Przykucki/Stettin,
  • Konzert des Kirchenchores und -Orchesters aus Bernau
2000
  • Ökumen. Gottesdienst zum Beginn des Wiederaufbaues der Turmspitze. Evang. Predigt: Bischof Huber aus Berlin, Posaunenchor Küstrin-Kietz
  • Konzert der "Camerata Nova" vom Stettiner Schloss
  • am 20.12.2000: die Turmspitze wird durch einen Kran auf den Turmstumpf gesetzt
2001
  • Ökumen. Gottesdienst zur Feier der Turmspitze,
  • kath. Predigt: Weihbischof Gałecki, Bläserkreis aus Eberswalde
  • Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Rosemarie Kumkar in Nachfolge von Günther Kumkar
  • Konzert der "Camerata Nova" und des Brandenburgischen Kammerorchesters: Die Schöpfung von J. Haydn
  • Kirchenbänke aus Eberswalde (CVJM)
2002
  • Ökumen. Gottesdienst zum Beginn der Kupferarbeiten am Turmhelm
  • Einweihung der unteren Marienkapelle
  • Messingleuchten aus der Marktkirche in Hannover
  • Beginn der Ummauerung der Betonpfeiler
  • Evang. Predigt: Stadtsuperintendent i.R. Dannowski/Hannover
  • Bläserkreis Oderland
  • Konzert "Camerata Nova" und Brandenburgisches Kammerorchester: "Der Messias" von G.F. Händel
  • Film "Quo vadis"
2003
  • Abschluss der Kupferarbeiten am Turmhelm
  • weitere Kirchenbänke aus der St. Ansgarkirche in Hannover
  • Einweihung der 2-manualigen elektronischen Orgel mit Pedal mit Orgelkonzert, gespielt von Martin Schoeler, gespendet von Ehepaar Brokmeyer, Florida, USA
  • Kath. Predigt im ökumen. Gottesdienst : Erzbischof em. Przykucki
  • Posaunenchor Eberswalde
  • im September: Konzert der "Capella Bydgostiensis" im Rahmen der Brandenburgischen Sommerkonzerte
  • Polnisches Weihnachtskonzert in der Marienkirche
2004
  • Ökumenische Pfarrkonferenz der Oderregion im Pfarrhaus und in der Marienkirche
  • 50 Bänke aus der Lutherkirche in Hannover, Reparatur einer einsturzgefährdeten Kapelle auf der Nordseite, weitere Pfeiler
  • Ökumen. Gottesdienst mit ev. Predigt: Altbischof Wollenweber aus Görlitz,
  • Verleihung des "Ordens des Heiligen Ottos von Bamberg" der Erzdiözese Stettin-Kammin durch Erzbischof Kaminski an Rosemarie Kumkar,
  • Kinderzirkus Giovanni aus Hannover
  • Forstchor "Silvanus" aus Eberswalde
  • Ensemble "Aulos- ars antiqua" aus Białystok
  • Schulmesse des Chojnaer Gymnasiums in der Marienkirche
  • Polnische Weihnachtsaufführung
2005
  • Ökumenische Pfarrkonferenz
  • verschiedene polnische Trauungen in der Marienkirche
  • Ökumen. Gottesdienst mit Predigt von Alterzbischof Przykucki
  • Klavierkonzert Janina Koeppen in der Bibliothek
  • Orgelkonzert und Kammermusik in der Kirche, Sabine Kumkar, Viola und Martin Schoeler, Orgel
  • Verleihung der Goldmedaille für Denkmalpflege des polnischen Ministers für Kultur und Wissenschaft an Ks. Chodakowski
  • Polnisches Weihnachtskonzert 2005 mit ca. 1000 Zuhörern!
2006
  • Planung der Turmrenovierung mit Aussichtsterrasse
  • Februar: Entdeckung einer verschütteten mittelalterlichen Treppe zwischen Turm und Kirchenschiff
  • März: Die Homepage des „Fördervereins für den Wiederaufbau der Marienkirche in Königsberg/Neumark-Chojna/Polen wird ins Netz gestellt
  • Ökum. Gottesdienst mit Erzbischof i.R. M. Przykucki und evangelischer Predigt von Landesbischof i.R. D. Horst Hirschler/Hannover / Bläser der Stadtmission Hannover
  • Chor- und Orchester-Konzert der „Camerata Nova“ aus Stettin, Leitung: Eugeniusz Kus, überwiegend Mozartwerke
  • Orgelmeditation Martin Schoeler, Bläserkonzert: Posaunenchor der Stadtmission Hannover
  • Dia-Show in der Kirche mit alten und neuen Ansichten aus Königsberg und Chojna
  • September: Besuchergruppe aus Schwedt zum Tag des offenen Denkmals
  • Oktober: Einweihung eines Denkmals zum Gedenken an Papst Johannes-Paul II südöstlich der Kirche auf städtischem Gelände - Große Einweihungs-Messe mit Seiner Exzellenz Erzbischof i.R. Marian Przykucki und 1000 Gottesdienstbesuchern
  • Dezember: Dem emeritierten Erzbischof Marian Przykucki wird das große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen
2007
  • Ab Anfang Juli Beginn der Arbeiten am unteren Turm: die Fa. KONSART aus Szczecin wird nach Planungen von Architekt Dr. Maciej Plotkowiak Treppen einbauen und das ehemalige Uhrengeschoss zur Aussichtsterrasse umbauen, finanziert durch Fördermittel der europäischen Union und der Bundesrepublik Deutschland. Anschließend soll die Turmuhr renoviert werden
  • August: Historikerkonferenz über die Geschichte der Stadt Königsberg/NM-Chojna
  • Ökumenischer Gottesdienst mit katholischer Predigt von Alterzbischof Marian Przykucki/Stettin
  • Evangelischer Gottesdienst mit Predigt Pastor Bindemann/Oderberg
  • Konzert des Blasorchesters „Unteres Odertal“ und des Chores „Sorridere“ aus Gryfino –
  • Chor- und Orgelkonzert ENSEMBLE VOCALE NDS, Leitg. und Orgel Stiftungskantor >> Martin Schoeler/Hannover
  • Stummfilm „Der Golem“, Orgelbegleitung Martin Schoeler
  • im Oktober vor 600 Jahren, am 7. Oktober 1407 wurde der Chor und die drei vorderen Gewölbefelder der Brunsberg-Kirche geweiht, also der 1. Bauabschnitt, – katholische Messe und Geschichts-Vortrag am 16. Oktober
2008
  • August: 2. Historikerkonferenz – Eröffnung der Aussichtsplattform auf dem Turm der Marienkirche mit Bläsermusik
  • August: Historikerkonferenz über die Geschichte der Stadt Königsberg/NM-Chojna
  • ökumenischer Gottesdienst mit der Predigt des Bischofs der evangelischen pommerschen Kirche Dr. Hans-Jürgen Abromeit, Greifswald, Bläserkreis Oderland
  • Evangelischer Gottesdienst: Predigt P. Helmut Strecker, Hannover
  • Gitarrenkonzert/Angermünde, Konzert mit Renaissance-Musik „Ensemble Rocal Fusa“, Konzert Chor Sorridere/Gryfino, Lesung aus den Brautbriefen/D. Bonhoeffer und M. von Wedemeier
2009
  • Renovierung von 4 Gewölben in den Umgangskapellen, Einbau von zusätzlichen Feuerschutzmaßnahmen im Turm, Renovierung der alten Zifferblätter der Turmuhren und Einbau elektronischer Uhrwerke mit Schlagwerk und Geläut
  • Ökumenischer Gottesdienst mit Predigt des Alterzbischofs Marian Przykucki – seine letzte Predigt in der Marienkirche - Posaunenchor aus Eberswalde
  • Evangelischer Gottesdienst: Predigt P. Helmut Strecker, Hannover
  • Diskussion „Ökumene – welche Einheit wollen wir?“ Bläserkonzert mit Siegfried Zühlke/Küstrin-Kiez, Chorkonzert „Res musica“ – Gryfino, Foto-Ausstellung: „20 Jahre ökumenische Gottesdienste in der Marienkirche“
  • 16. Oktober – Alterzbischof Marian Przykucki stirbt in Stettin
2010
  • Januar: Gespräch mit dem neuen Erzbischof Andrzej Dzięga
  • April: Restaurierung der Wendeltreppe von der oberen Marienkapelle zum Dachraum, Finanzierung durch die Stadt Chojna und den Förderverein in Hannover
  • Mai: Königsberg-Chojna-Tag in Hannover-Wettbergen
  • Ökumenischer Gottesdienst mit der Predigt von Erzbischof Andrzej Dzięga, als Gast Kardinal Erzbischof Sterzinsky-Berlin, Bläserchor/ R.Neumann/ Hannover
  • Evangelischer Gottesdienst: Predigt P. Helmut Strecker, Hannover
  • Umbenennung der unteren Marienkapelle in „Dietrich-Bonhoeffer-Saal" in Anwesenheit einer Wettberger Konfirmandengruppe
  • Foto-Ausstellungen über die Restaurierung der Zifferblätter „Die Zeit ist in Gang gebracht“ und „Die Ruine der Marienkirche und der Beginn des Wiederaufbaus“ – Lesung: Polnische Literatur aus dem 19. Jahrhundert – Bläser- und Orgelkonzert/Bläserchor Hannover, Stiftungskantor Martin Schoeler – Filme über die Wendezeit 1989
2011
  • Juni: Königsberg-Chojna-Tage in Hannover-Wettbergen
  • Ökumenischer Gottesdienst mit der Predigt des Bischofs der polnischen evangelischen Diözese Wroclaw-Breslau Ryszard Bogusz, Bläserkreis Oderland mit LPW Zühlke
  • evangelischer Gottesdienst mit P. Helmut Strecker-Hannover
  • Schrifttafeln mit den Worten des verstorbenen Erzbischof Przykucki zur Ökumene werden im Vorraum zum Turm aufgehängt
  • Fotoausstellung mit sehr interessanten Ausschnitten der gotischen Baudenkmäler von Chojna-Königsberg
  • deutsch-polnische Lesung „So zärtlich war Suleyken“ Siegfried Lenz – polnisch-deutsches Barockkonzert mit „Concerto Polacco“-Warschau und „concerto grosso“-Berlin
  • Vorstellung einer preisgekrönten Diplomarbeit mit Entwürfen zur vielfältigen Nutzung der Marienkirche
  • Einbau von Holzbrüstungen im oberen Kapellenumgang
2012
  • Juni: Königsberg-Chojna-Tage in Hannover-Wettbergen mit Exkursion nach Loccum. Führung durch die Evangelische Akademie und Führung durch das Zisterzienser Kloster durch Bischof i.R. und Abt Horst Hirschler. Am Abend Lesung aus den Gefängnisbriefen von Helmut James von Moltke und seiner Frau Freya im Wettberger Gemeindezentrum – Ansprache im Gottesdienst Prof. Janusz Witt, Breslau
  • Tage der Integration, Freundschaft und Ökumene: Präsentation des polnischen Buches: „Paul Tillich -Theologe des Grenzlandes“ - Lesung aus den Moltke-Briefen und Filme über das Leben von Helmut James Graf Moltke – Pflanzen einer Linde auf dem Marktplatz zum Andenken an den Mit-Initiator des Wiederaufbaues Günther Kumkar, der vor 15 Jahren das letzte Mal an den Festtagen teilnehmen konnte - Gedächtniskonzert für Günther Kumkar: „Stabat Mater“ von Pergolesi Kammerorchester „Concertino“, Stettin
  • Renovierung von 2 kleinen Gewölben in den Umgangskapellen mit Hilfe von deutschen privaten Spenden
  • Schließen der Dachlücke zwischen Turm und Kirchendach – Architekt: Dr. Maciej Plotkowiak – Baufirma: Konsart, Stettin – Finanzierung: Kulturministerium Warschau, „Beauftragter für Kultur und Medien der Bundesrepublik Deutschland", Stadtverwaltung Chojna